Alle Kanäle der Autorin

www.facebook.com/janavonbergner/

www.lovelybooks.de/autor/Jana-von-Bergner/

Newsletter

www.instagram.com/janavonbergner

Jana von Bergner
Jana von Bergner
Ihr Lieben,
ich wünsche Euch einen wundervollen Valentinstag! 💋❤️💐
Wie versprochen zeige ich heute das Cover zu meinem nächsten Roman »Hochzeit in Maine«, der am 27. März erscheint. 💍🎩❤️ Ich liebe das Cover, das Marie Wölk von #wolkenart für mich entworfen hat, und ich hoffe, Euch gefällt es auch.

Genießt den Tag mit Euren Liebsten. 🌷🌹🌺🌸💐

#janavonbergner #hochzeitinmaine #neuescover #coverenthüllung #liebesroman #neuerscheinung
Jana von Bergner
Jana von Bergner
Heute zeige ich euch schon mal einen kleinen Ausblick auf das Cover zu meinem neuen Roman »Hochzeit in Maine«, das die liebe Marie Wölk von Wolkenart - Buchcover, Satzarbeit und mehr für mich entworfen hat. Das ganze Cover enthülle ich am Valentinstag. 📔❤️💋

#coverenthüllung #liebesroman
Jana von Bergner
Jana von Bergner
Ihr Lieben,

heute habe ich die letzten Seiten meines neuen Liebesromans »Hochzeit in Maine« geschrieben und jetzt heißt es erst einmal, tief durchatmen und entspannen.

✒️📖❤️✒️📖❤️✒️📖❤️✒️📖❤️✒️📖❤️

Das Schreib-Ergebnis:

- 72.109 Wörter
- 250 Normseiten
- 120 Stunden und 42 Minuten Schreibzeit*

(*berechnet von der Software Papyrus Autor)

✒️📖❤️✒️📖❤️✒️📖❤️✒️📖❤️✒️📖❤️

Ein herzliches Dankeschön an meine Testleserinnen, die mich seit Anfang November bei der Entstehung meines Buches fleißig begleiten. Ihr seid die Besten. 😘

Am Montag werde ich mit der Überarbeitung beginnen und Mitte Februar kommt die Geschichte ins Lektorat, damit sie pünktlich zur Leipziger Buchmesse erscheinen kann. 📔📚📖

Wen von euch sehe ich in Leipzig? Und wer freut sich auf mein neues Buch, in dem sich alles ums Heiraten dreht? 💞
Jana von Bergner
Jana von Bergner
Hallo ihr Lieben,

hier kommt ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2018. 😊

Beruflich war es ein ereignisreiches Jahr. Ich war auf der Leipziger Buchmesse, dem Self Publishing Day in Düsseldorf, der LoveLetter Convention in Berlin und der Frankfurter Buchmesse.

Im Rahmen von #leipzigliest habe ich in der Galerie Beuteltierart - Susanne Höhne meine allererste Lesung gehalten. Vorab lief einiges schief. Meine liebe Kollegin Nicola J. West, mit der ich das Programm gemeinsam bestreiten wollte, war kurzfristig erkrankt, und Schneeverwehungen hatten den öffentlichen Nahverkehr lahmgelegt, sodass nur wenige tapfere Seelen den Weg zu meiner Lesung fanden. Dafür hatten wir in kleiner Runde aber besonders viel Spaß. 😉

Drei Romane sind 2018 von mir erschienen, die gemeinsam eine New-Adult-Trilogie bilden: »Keiner trennt uns« (17. April), »Keiner weiß von uns« (12. Juli) und »Keiner glaubt an uns« (25. Oktober). Mehr über die Bücher findet ihr auf meiner Amazon-Autorenseite: https://amzn.to/2VYDJol

Zudem habe ich mich noch enger mit meinen Autorenkollegen vernetzt. Schon länger bin ich Mitglied im Bundesverband junger Autorinnen und Autoren (#BVjA) und im Selfpublisher-Verband. Nun bin ich auch noch dem Romance Club und dem Autorinnen-Bündnis #WirschreibenLiebe beigetreten. 📚📔🖊 Der Austausch mit meinen Kollegen gefällt mir sehr und verhindert, dass ich mich am Schreibtisch einsam fühle.

Für regen Austausch sorgen auch meine Testleserinnen, die mir in einer Extra-Facebook-Gruppe schon während des Schreib-Prozesses regelmäßig Feedback geben und dadurch maßgeblich Einfluss auf meine Geschichten geben. Ein herzliches Dankeschön an euch! 😘

Neu habe ich seit 2018 eine Facebook-Gruppe für Buchblogger. Falls ihr Blogger seid, gern Liebesromane lest und dort Mitglied werden möchtet, meldet euch bitte: https://www.facebook.com/groups/927488444100394/ 😊

Was steht nun für 2019 an? 🤔 Ich werde wieder die Buchmessen in Leipzig und Frankfurt besuchen und zusätzlich auf der BuchBerlin - die Berliner Buchmesse sein. Im März erscheint mein nächster Liebesroman »Hochzeit in Maine«. Das genaue Datum steht noch nicht fest.

Wenn ihr über meine Termine auf dem Laufendem gehalten werden möchtet, empfehle ich euch, meinen Newsletter zu abonnieren: https://www.janavonbergner.com/newsletter-abonnieren/

Ich freue mich auf ein tolles 2019 mit euch. ❤️❤️❤️

Eure Jana
Jana von Bergner
Jana von Bergner
Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🥂🍾🍄☘️😘 Gleich werde ich den leckeren Schokoberliner auf diesem Foto verputzen und später gibt es Fondue. Was habt ihr heute Schönes vor?

Um euch die Wartezeit bis Mitternacht zu verkürzen, kommt hier ein Auszug aus meinem Roman "Für die Liebe und das Leben", den ihr derzeit als Kunden von #PrimeReading kostenlos lesen könnt. Viel Vergnügen! 😉

☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️

Vivien wählte Adams Nummer aus dem Adressbuch und lauschte angespannt auf das Freizeichen. Achtmal klingelte es, bis sich eine heisere Stimme meldete.
»Vivien, was ist passiert? Es ist ... mal sehen ... kurz vor eins.«
»Bisschen spät, schuuuldigung«, nuschelte sie. »Aber ich muss mit dir sprechen.«
»Hast du was getrunken?« Adam klang besorgt.
»Hm.« Seufzend rutschte Vivien in eine Liegeposition und schloss die Augen. Auf diese Weise drehte sich das Zimmer etwas weniger. »Wir sollten heiraten.«
Keine Antwort.
Vivien vergrub ihr Gesicht in Björns Pulli und wünschte sich weit weg. »Was denkst du?«
»Dass du zu viel getrunken hast und ziemlichen Unsinn redest.« Seine Stimme klang hart und hatte alle Wärme verloren. »Geh ins Bett und schlaf deinen Rausch aus.«
»Wir müschen das klären.«
»Wir können morgen darüber sprechen, wenn du wieder nüchtern bist.«
»Das geht nich.« Vivien hielt sich an der Sofakante fest, um den Schwindel zu bekämpfen. »Ich hab mir extra Mut angetrunken, um dir das zu sagen.«
Ein tiefes Seufzen. »Also gut, dann sag mir, was du loswerden willst.«
Sie hätte noch mehr trinken sollen. Das hier würde verdammt hart werden.
»Du brauchst meine Niere, daran führt kein Weg vorbei. Und du kriegschie nur, wenn wir heiraten. Also müssen wir heiraten.«
»Nein.«
Hatte er gerade Nein gesagt?
»Ischt doch nur ein Stück Papier.«
»Die Ehe ist ein heiliges Sakrament, keine Posse. Und Giulia liegt erst ein paar Monate unter der Erde. Dein Vorschlag ist völlig geschmacklos. Vor allem, wenn man bedenkt, dass dein Freund noch im Koma liegt und ...«
»Halt Björn da raus!« Zornig riss sie die Augen auf, auch wenn das Licht schmerzhaft blendete und ihr Wohnzimmer sich gleich wieder zu drehen begann. »Das hat nichts mit ihm zu tun. Ich liiieeebe ihn.«
»Und ich liebe Giulia. Ich werde ihr Andenken nicht in den Schmutz ziehen, indem ich dich heirate. Das hat sie nicht verdient.«
Wut kochte in Vivien hoch. Was bildete sich dieser Kerl überhaupt ein? Fast klang er so, als würde sie ihm ein unsittliches Angebot machen. »Ich hab nich gesagt, dass ich mit dir ins Bett gehe. Isss doch alles nur zum Schein.«
»Es gibt Grenzen.« Adams Stimme klang gepresst. »Heute hast du eine davon überschritten. Ich weiß, du möchtest mir nur helfen, aber das geht zu weit. Ich ertrage das gerade nicht mehr.«
»Was is mit Matteo? Wie viel muss er noch ertragen, wenn du stirbst?«
Stille.
Adam hatte einfach aufgelegt.

☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️🍄🍾☘️

Link zum Buch: amzn.to/2t875G7
Jana von Bergner
Jana von Bergner
Ihr Lieben,

ich wünsche Euch und Euren Familien besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🎄☃️😊🎅❤️🥂

Eure Jana